Sonntag, 1. November 2009

Goldmünzen sind immer schwerer zu bekommen

Nach dem ich mich nun eine Weile wegen Zeitmangels nicht melden konnte stolperte ich heute Morgen über eine Goldmünzen Seite in der eigentlich nur nationale und internationale Goldmünzen vorgestellt werden. Eigentlich nichts besonderes wenn man bedenkt das es ja heut zu tage zu fast jedem Thema einen privaten Blog findet.

Interessant an diesem Gold Blog fand ich auch eher das ich in einem Bericht las das international die Sammler Goldmünzen langsam knapp werden weil immer mehr Börsianer einfach den sicheren Weg wählen und in Gold investieren. Das verspricht zwar wahrscheinlich nicht die Traumrenditen die einem an der Börse immer versprochen wurden aber langfristig scheint es wohl für viele ein sicherer Hafen zu sein. Und jeder der das auf und Ab an der Börse beobachtet weil Gold ist etwas Handfestes und nicht nur ein Stück Papier mit einer Versprechung.
Es mag zwar nur meine private Meinung sein das Gold sicherer ist aber ich finde das es schon zu einem Mangel an Goldmünzen kommt sollte den Zeitgeist fast wieder spiegeln. Die Menschen sind einfach schon zu oft verarscht worden durch Versprechungen und Gold hat seinen Wert bis heute nicht verloren. In diesem Sinne überlegt euch gut wo ihr euer Sauer Erspartes anlegt.

Sonntag, 13. September 2009

30.000 Demonstranten gegen Internet Zensur

Was mit einem Gesetzt zur Zensur im Internet begann wurde nun zu einer Welle in Deutschland für die Freiheit auf Selbstbestimmung. Was viele gerade die Jungen nicht für möglich gehalten haben ist nun geschehen. Das Volk fängt an auf die Strasse zu gehen um sich zu wehren gegen Daten Sammler und übermäßige Kontrollen im Internet.

Das die Deutschen International schon auf Platz 2 nach China stehen die das Internet am meisten beschneiden ist den meisten nicht bekannt aber es wird einem immer häufiger durch immer mehr Gesetze (natürlich nur zum Schutz der Bürger *lach*) eingereicht werden fällt nun langsam auch dem letzten Bürger auf. Und das Volk will selbst bestimmen und sich nicht durch Politiker vorschreiben lassen die nicht mal wissen wie Emails gelesen werden.

Nun gab es zum ersten mal eine Demo für die Freiheit wie es sie seit den 80ern gegen die Volkszählung nicht mehr gegeben hat. bei der Demonstration zeigte sich deutlich wie viele Unterstützer die neue Partei schon hat. Aus allen Altparteien zeigten sich Politiker die hier ganz klar ein Zeichen für Deutschland setzen wollen. Sogar Hans-Christian Ströbele ein Geheimdienstmann soll dabei gewesen sein.

Dabei zeigte das Motto der Demonstration in Berlin "Freiheit Statt Angst" um was es wirklich ging. Wir das Volk wollen Freiheit und Selbstbestimmung. Die Bürger wollen kein Internet das nur von Staat kontrolliert und freigegeben wird. Und die junge Piratenpartei setzt sich genau für diese Rechte ein.

Wir vom Zeitgeist Blog sind der Meinung das es an der zeit ist ein Zeichen für die Freie Selbstbestimmung zu setzen und deshalb wählt die Piratenpartei den nur sie scheinen für Freiheit im Internet zu stehen.

Samstag, 15. August 2009

ausgestorbene Tiere wie Mammuts Klonen

Aufgeschreckt durch einen Spiegel Bericht über das Mammut klonen bin ich der Meinung ich muss einfach mal wieder meine Meinung kund tun und hier meinen ganz persönlichen Protest lautstark verkünden.

Das es Wissenschaftler gibt die Genforschung betreiben um Krankheiten aus zu merzen finde ich ja ganz gut und es macht auch Sinn aber Warum in aller Welt sollen ausgestorbene Tiere wieder ins Leben gerufen werden. Nur um des Lieben Geldes willen oder weil es einfach an der Zeit ist einen neuartigen Zoo zu gründen? Dort könnten man dann die einzigartigen Lebewesen bestaunen. Mir wird Schlecht wenn ich nur darüber nachdenke was dann der nächste Schritt sein mag. Im Augenblick scheinen die Russen ein Riesengebiet zu planen in dem Eiszeitpflanzen aus dem Pleistozän wieder angepflanzt werden. Soll dies der erste Eiszeit Zoo der Erde werden?

Warum gibt es keine Proteste gegen solche Projekte. Wer weiß schon genau was für neue Krankheiten wir auch mit den alten Pflanzen oder Tieren auch wieder aussetzen. Auch wenn es für manche Forscher den Zeitgeist wieder spiegelt für mich es der blanke Horror allein daran zu denken ausgestorbene Tiere wieder an zu züchten.

Donnerstag, 13. August 2009

Lügen Community beim Lügen Baron

Was es nicht alles gibt in der heutigen Zeit. Beim Surfen im Internet fand ich eine Webseite nur über die schönsten Lügengeschichten und Mogeleien. Für alle Fans die einfach mal ihre schönten Lügen weiter verbreiten wollen gibt es da nun die perfekte Plattform für. Wir wissen zwar nicht ob Lügen dem Momentanen Zeitgeist entspricht finden diese Seite aber einfach nur eine Erwähnung wert. Schließlich kann kaum einer von uns behaupten noch nie gelogen zu haben. Ich meine mal eine Statistik gelesen zu haben wo nach jeder Mensch am Tag bis zu Zwanzig mal eine Lüge von sich gibt.

Hier könnt ihr nun Lügen ohne Rot zu werden sondern eure besten Lügen von euch geben und bekommt sogar noch Punkte für die besten Lügengeschichten. Hier kommt ihr zum Lügenbaron

Montag, 6. Juli 2009

Christopher Street Day oder Schwulen Karneval in Köln

Wie jedes Jahr seit nun mehr grob geschätzten 20-25 Jahren gibt es in Köln einen zweiten Umzug der von vielen Kölnern die sich mit der Bewegung nie aus einander gesetzt haben als der Schwulen Karneval bezeichnet wird. Angefangen hat es als Europäische Antwort auf den Christopher Street Day (CSD) in New York wo es grob Ende der Sechziger die erste Schwulen Kundgebung gab die damals noch den Sinn hatte nur Aufmerksamkeit für die eigenen Rechte zu erwirken.

Da der Anteil der Schwulen und Lesben in Köln Europaweit am höchsten ist boot es sich 1972 an den ersten Umzug auch in Köln zu machen. Schon allein weil die Toleranz der Rheinländer wohl deutlich höher liegt als der Restlichen Bürger Deutschlands. Pikant an der Sache ist das die Bürger Kölns das mittlerweile als Straßenfest sehen und sich auch nicht nur als Zuschauer dazu gesellen sondern auch nach dem Umzug mit in den Schwulen Kneipen der Südstadt und am Altermarkt mit feiern.

Der Haupthintergrund des CSD ist seit Jahren nun immer noch der Kampf um die Anerkennung der Gleichberechtigung. Auch wenn in den Gesetzen die Gleichberechtigung schon lange geregelt ist so gibt es doch immer noch Blockaden in den Köpfen der Leute wenn es darum geht Schwule oder Lesben ein zu stellen.

Wann immer ich an den CSD, den ich in den Neunzigern mehrfach besucht habe, denke so war es doch ein immer ein nettes Happening in Köln bei dem viele Schaulustige nicht nur zum fotografieren kamen sondern auch um ein Zeichen für die Gleichberechtigung zu setzen.

Wie immer gab es auch dieses Jahr wieder Proteste gegen den Umzug von Gegner der Schwulen und Lesbenbewegung. Diese Jahr war es die Katholische Kirche die anscheinend nur ihre eigenen Moralvorstellungen durch setzen will. Der Kardinal Walter Kasper ist dabei nicht nur gegen den Christopher Street Day in Köln sondern auch gleich noch gegen die Gleichstellung homosexueller Ehe Gemeinschaften mit der Ehe.

Wir vom Zeitgeist Blog fragen uns oft wenn wir solche weltfremden Sprüche hören ob solche Leute jemals eine Höhere Schule besucht haben das sie mit so viel Weitsicht ganze Bevölkerungsgruppen ausgrenzen wollen

Freitag, 19. Juni 2009

Formel 1 steht vor der Spaltung

Ich könnte heulen wenn ich mir anschaue was da seit Anfang des Jahres in der Formel 1 von statten geht. Ein purer Machtkampf bei dem nun die großen Rennställe angekündigt haben einen eigenen Rennzirkus auf zu stellen. Der Hintergrund des ganzen Streites ist eine Budget frage die die großen Teams, die sehr viel Geld in ihre Formel 1 Teams gesteckt haben, wohl einfach nicht hin nehmen können oder wollen.

Meine private Meinung zu dem Kindertheater heißt die meisten Fans wollen extrem Sport mit schnellen Autos die nicht gedrosselt wurden. Warum müssen hier Teams die es sich nicht leisten können mit fahren und nun auch noch den guten Teams vorschreiben was sie ausgeben dürfen. Sollen doch die ist Hartz4 Teams eine eigene Formel aufmachen wo sie dann mit spektakulären Drehern und Unfällen für Aufmerksamkeit sorgen können.

Und genau diese Teams spalten nun die Formel 1 mit ihren Forderungen

Hunger der Welt vergrößert sich weiter

Aufgeschreckt durch einen Bericht wonach jeder sechste Mensch mittlerweile unterversorgt ist konnte ich einfach nicht umhin und muste einen Bericht hier im Zeitgeist Blog dazu schreiben. Wie kann es sein das dieses Jahr über eine Milliarde Menschen Hunger leiden müssen. Die Volkstümliche Meinung dies würde nur Afrika betreffen wieder spricht der Bericht deutlich. Dort wird angegeben das fast 65 % der Hungernden in Asien leben. Da ich selbst in einem Asiatischen Land leben trifft mich das ganz besonders.

Warum müssen die Menschen dem Hunger ausgesetzt werden wenn hier nicht mal so viel Geld fehlt um dieses Dilemma aus zu merzen. Ich bin mir nicht mehr sicher wo die Armutsgrenze liegt aber ich erinnere mich mehrfach gelesen zu haben das die Ernährung meist einen halben Euro pro Tag kostet. Wenn man sich nun mal zeitkritisch anschaut was die G7 Staaten jährlich für Rüstungsgüter ausgeben erscheint einem diese Summer einfach nur lächerlich. Aber auch hier versagt in meinen Augen die Weltweite Politik indem sie einfach wegschaut und nicht handelt.

Jeder der es sich leisten kann und das ist in meinen Augen fast jeder sollte mal drüber nachdenken ob er nicht doch mal eine 20 Euro Spende macht mit der er jemanden ev. das Leben erleichtert indem er ihn vom Hunger befreit. Ich habe eben veranlasst das 3 Sack reis gekauft werden die in meiner Nachbarschaft verteilt werden. Jeder kann etwas tun.

Donnerstag, 18. Juni 2009

Finanzminister der SPD treibt Schulden weiter in die Höhe

Schon seit Jahren kann ich diese Berichte nicht mehr lesen aber jedes Jahr auf ein neues. Der Bund macht immer mehr Schulden und wälzt den Schuldenberg einfach auf zukünftige Generationen ab. Auch wenn das Jahr 2009 und 2010 durch die Finanzkrise besonders betrachtet werden müssen kann es doch nicht sein das das Geld immer noch mit vollen Händen aus dem Fenster geworfen wird ohne das mal an irgendeiner Stelle angefangen wird zu sparen.

Und sparen könnte jeder ein wenig. Zumindest kann es aus meiner Sicht nicht sein das die Sozialtöpfe immer noch weiter gefüllt werden ohne das dort Abstriche gemacht werden. Oder warum werden nicht einfach mal die Renten gekürzt. Nicht hoch nur ein bis zwei Prozent das würde schon richtig viel Geld in die Kassen spülen. Oder eine etwas höhere Erbschaftsteuer. Auch dies würde fast jeden treffen aber ganz ehrlich jeder Euro den der Stadt aufnimmt trifft uns auch alle.

Jeder der heut zu Tage noch Kinder bekommt vor dem habe ich richtig großen Respekt weil diese Kinder werden es richtig schwer im Leben haben. Und so lange nicht irgendein Minister mal kommt der auch einen Arsch in der Hose hat und mal sagt es geht so nicht weiter wird sich an dieser düsteren Zukunft auch nix ändern. Wir brauchen Politiker die mal an das sparen denken und nicht immer nur das Geld zum Fenster rauswerfen und sich die Diäten weiter erhöhen. ich will hier nicht polemisieren aber auch das kann in meinen Augen einfach nicht sein das hier jedes Jahr eine Erhöhung stattfindet anstatt mal Verzicht zu zeigen. Liebe Politiker fangt das sparen an und denkt mal zusammen etwas nach wie ihr Deutschland wieder zu einem Schuldenfreien Land machen könnt. Nicht von heute auf morgen aber langfristig sollte da doch mal eine Perspektive herkommen.

Mittwoch, 17. Juni 2009

Sonnen Energie Strom aus der Wüste trifft den Zeitgeist voll

Dies ist endlich mal ein Projekt wo man sagen kann Respekt vor allen Beteiligten Unternehmen. Ein Konsortium von Deutschen Großunternehmen will in der Wüste Nordafrikas Sonnen Energie Strom fördern. Ein Projekt was man uns vor 30 Jahren schon in der Schule erklärt hat scheint sich endlich zu rentieren. Das es wahrscheinlich nicht gefördert wird wie die Windenergie dauert es etwas länger das dieser saubere Strom Europa erobern kann. Die Unternehmen wollen dabei in den nächsten 40 Jahren die gigantische Summe von 400 Milliarden Euro investieren um die gigantischen Sonnenkollektoren (heißt das so?) in den Wüsten auf zu bauen. Bis der erste Strom Europa erreicht dürfte bestimmt einige Jahre dauern.

Das Hauptproblem bei der ganzen Aktion dürften mit Sicherheit auch die Verhandlungen mit den Staaten in Nordafrika sein die da in Frage kommen weil es heißt genug ist. Wenn man sich anschaut welche Länder da in Frage kommt tauchen sogar Länder auf die den Terrorismus unterstützen wie Lybien. Länder in denen quasi seit Jahrzehnten Krieg herrscht Israel und Palästina. Oder auch einfach Länder die von eigenen Unruhen durch Bombenanschläge seit Jahren immer wieder in die Presse kommen.

Ich bin nicht sicher wenn ich ein Entscheidungsträger währe wie ich mein Geld in solchen Ländern sicher anlegen könnte und wie man es absichern könnte. Schön wäre wenn sich hier mal die Politik einschaltet und die Verhandlungen ev. unterstütz schließlich geht es hier um die Energieversorgung aller. Und endlich mal aus der Abhängigkeit von Kohle und Öl raus zu kommen kann nur gut sein vor allem wenn man überlegt wie schnell in der Zukunft diese fossilen Brennstoffe zu Ende gehen werden. Wir vom Zeitgeist Blog würden uns wünschen das dieser Plan aufgeht und werden uns weiter informieren und bei Zeiten auch wieder berichten

Treffen die Deutschen Parteien noch den Zeitgeist

Warum werden die beiden großen Volksparteien immer wieder bei Wahlen abgestraft? Eine Frage die sich wahrscheinlich nicht nur Politiker in Deutschland immer wieder stellen. Ist das Deutschen Volk einfach Wahl müde oder sind die jungen Wähler mittlerweile einfach anderer Ansicht wenn es um das regieren in unserer Heimat geht. Wenn ich mich mit vielen Freunden früher unterhalten habe so bekam ich oftmals zu hören na ja wenn kein gutes Wetter ist gehe ich hin ansonsten Schwimmbad oder ähnliches. Ein verwerfliches Procedere wenn man bedenkt das auf diese Art das Schicksal unserer Republik bestimmt wird. Wenn es nach mir gehen würde hätten wir in Deutschland eine Wahlpflicht. Nur dann wären die Ergebnisse realistisch und würden das Volk repräsentieren.

Das die großen Parteien durch ihr oft weltfremdes denken schon lange den Bezug zum Zeitgeist verloren haben brauch niemanden gesagt werden. Das seltsame Gesetz was angeblich nur gegen "Kinderp@rnos" gerichtet war zeigte doch mehr als deutlich was das Volk von den ach so tollen Volksvertretern zu halten hat. Da sollte durch eine Hintertüre der Überwachungsstaat für das Internet eingeführt werden aber diesmal ist das ungeheuerliche passiert. In wenigen Tagen hatten Deutsche Webmaster eine Protestwelle in Gang gesetzt die über 130.000 Unterschriften im Internet gegen diesen Gesetzesentwurf gesammelt haben. Als ich die ersten Reaktionen in den Onlinezeitungen dazu las viel es erst richtig auf das unsere Politiker es gar nicht verstanden das das Volk ein freies und unzensiertes Internet haben will.

Für mich treffen die Volksparteien schon lange nicht mehr den Nerv der Zeit. Es geht nur noch um Geld und Macht anstatt um das Volk. Wie sonst läst sich erklären das meist im letzten Jahr vor den Wahlen keine neuen großen Gesetze mehr auf den Weg gebracht werden. Hier geht es nur noch um Machterhalt. Anstatt zu regieren wird nur noch reagiert. Wir vom Zeitgeist Blog sind der Meinung das sich das System schon lange überholt hat.

Dienstag, 16. Juni 2009

Zeitgeist gedanken zu 5 Millionen Arbeitslosen

Durch einen Spiegel Online Bericht heute morgen aufgerüttelt das es in Wirklichkeit 5 Millionen Arbeitslose gibt in Deutschland frage ich mich doch immer wieder wie kommt es das so viele leute in Deutschland keinen Job finden. Sind sie sich alle nur zu fein um die Hände schmutzig zu machen oder wie kommt es das seit Jahren ganze Branchen keine Kräfte bekommt aber in Deutschland ein Arbeitslosen Rekord nach dem anderen bekannt gegeben wird.

Was mich an den meisten Statistiken am meisten stört das man niemals mal genaue Zahlen zu lesen bekommt. Mich würde zum Beispiel mal brennen interessieren wie hoch der Anteil an ungebildeten Arbeitskräften dabei ist. Oder wie hoch der Anteil an Ausländern die noch keinen Deutschen Pass haben. Aber leider sind das Zahlen und Fakten die man nie bekommt.

Warum muss der Deutsche Staat sich um die Ernährung von Ausländischen Staatsbürgern kümmern die in Deutschland keinen job finden? Wenn ich hier weil mir das Geld ausgeht zum Philippinischen Staat gehe und frage ob sie mir helfen können weil ich pleite bin ziehen die mir sofort mein Visum ein und setzen mich in den nächsten Flieger nach Hause. Wenn man den Bericht im Spiegel gelesen hat überkommt einen das Gefühl die Deutschen Statistiken werden in den nächsten Monaten deutlich geschönt wegen den kommenden Wahlen. Warum werden sie nicht mal geschönt im Sinne von wer kein Deutscher ist brauch auch keine Unterstützung. Oder wenn Unterstützung maximal 3 Monate danach ab nach Hause.

Meine privaten gedanken die ich hier als Zeitgeist von mir geben sind mit Sicherheit nicht rassistisch den auch ich lebe im Ausland aber ich weiss auch das ich wenn ich Geldnot habe Probleme bekomme. Allein Internet werden immer Schreiber gesucht. Jobs die zwar nicht gut bezahlt sind aber sie bringen Geld. Wenn diesbezüglich mal wer ein paar Infos brauch soll sich ruhig hier per Kommentar melden.

WHO erhöhte vor einigen Tagen die Schweinegrippe Warnstufe auf Sechs

Alle Welt redet nur noch über die Schweinegrippe oder die Mexikanische Grippe (H1N1 Virus). Ein Schweinegrippenvirus der zum Menschen über gesprungen ist und uns so alle bedroht. Alle schieben seit dem ein wenig Panik aber von denen die ich pers. kenne hat noch keiner es geschafft sich regelmäßig mal die Finger zu waschen als Präventions Maßnahme. Sind wir mittlerweile alle Schweine das wir es nicht mal notwenig haben uns im solch einer Zeit zu schützen? Wenn man den Ausführungen der WHO glauben darf dauert es noch bis zum Herbst bis ein wirksamer Impfstoff flächendeckend Einsatz bereit ist. heute bin ich froh das ich nicht mehr in einer deutschen Großstadt wohne wo die Ansteckungsgefahr doch noch viel höher ist. Ich mag hier nicht Panik verbreiten das liegt mir fern aber wenn ich nur dran denke wie oft ich Köln oder München mit einer Straßenbahn gefahren bin wo einer mit einer Grippe neben mir stand wird mir anderes. Wie reagier man in solche einer Situation. Steigt man aus und wartet auf die nächste Bahn oder wechselt man einfach das Abteil. Hier wo ich nun lebe gibt es nicht mal öffentliche Verkehrsmittel so das sich mir diese Frage nicht wirklich stellt aber ich denke da immer an Freunde und Bekannte die noch in Deutschland leben. Schütz euch und eure Lieben damit sich der Schweinegrippe Erreger sich nicht noch weiter in Deutschland ausbreiten kann. Kein Mensch will sich schließlich mit dem Mexikanischen Grippe Virus H1N1 anstecken.

Der Zeitgeist Blog soll mein Meinungsbild wieder spiegeln

Ich möchte mich erst mal vorstellen. Ich bin ein deutscher Webmaster der vor einigen Jahren aus Deutschland ausgewandert ist und nun auf den Philippinen lebe. Aus der Ferne beobachtet erscheinen mir dabei viele der rein Deutschen Probleme nicht als Deutsch sondern erscheinen mir als Probleme unserer Zeit die in Zukunft bestimmt auch meine Wahlheimat die Philippinen bestimmen werden. Das man sich wenn man viel Zeit hat auch seine privaten Gedanken macht ist ganz normal und so ist der Plan zu diesem Zeitgeist Blog entstanden mit dem ich immer wieder auf die Probleme unserer Zeit eingehen möchte. Dabei werde ich hautsächlich meine eigene private Meinungen und privaten Gedanken zum Weltgeschehen kundtun. Ich möchte damit niemanden anfeinden und auch niemals politisch Stellung beziehen da ich den politischen Kindergarten in Deutschland schon lange belächele. Es gibt kaum ein Land wo es so viele Politiker gibt die es nicht schaffen ein so reiches Land in den Wohlstand zu führen. In diesem Sinne wünsche ich euch hier viel Spass auf dem Zeitgeist Blog und auf das uns viele geistreiche Diskussionen etwas zum nachdenken geben.